ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:44 Uhr

Unterhaltung
Pittiplatsch & Co. begeistern Groß und Klein

Christian Sengewald, der Pittiplatsch, Moppi, Fuchs und Elster seine Stimme verleiht, gibt viele Autogramme.
Christian Sengewald, der Pittiplatsch, Moppi, Fuchs und Elster seine Stimme verleiht, gibt viele Autogramme. FOTO: Detlef Bogott
Spremberg. Show-Express Könnern begeister mit TV-Lieblingen im Bergschlösschen Spremberg. Von Detleff Bogott

Pittiplatsch und seine Freunde sind am Sonntag zu Besuch in Spremberg gewesen. Im Bergschlösschen gastierte der Show-Express Könnern um Regisseur Mario Behnke. Wie in den zurückliegenden Jahren war die Veranstaltung sehr gut besucht.

Pittiplatsch ,,der Liebe", die altkluge Ente Schnatterinchen, der etwas trottelige Moppihund und natürlich Herr Fuchs und Frau Elster unterhielten Kinder, Eltern und Großeltern auf das Beste. Die Show ist für alle kleinen und großen Kinder, für Puppenfreunde und für alle, die im Herzen jung geblieben sind, ein Muss. In diesem Jahr ist es 56 Jahre her, das der naseweise Kobold Pittiplatsch das Licht der BühnenWelt erblickte. Generationen von Kindern haben diese Figuren geliebt und es scheint, als würde diese Liebe nie aufhören. Emma-Maria Lange, eine Bildhauerin und Puppenmacherin, hatte einst Pittiplatsch, Schnatterinchen und Herrn Fuchs im Auftrag des Deutschen Fernsehfunks für die DDR-Kindersendungen ,,Meister Nadelöhr" und ,,Sandmännchen" geschaffen. Vor knapp zwei Jahren verstarb die Schöpferin der Figuren mit 95 Jahren.

Helmut Frommhold, der schon seit Beginn der 1990er-Jahre dabei ist, sorgt für die musikalische Umrahmung des Programms am Keybord. Der begnadete Rockmusiker, Komponist und Musikpädagoge ist wie Bärbel Möllendorf, die durch das Programm führt, und Schnatterinchen ihre Stimme verleiht, Mitglied des Pittiplatsch-Ensembles.Beide arbeiteten viele Jahre mit dem unvergessenen Heinz Schröder zusammen, der schon 1962 Pitti seine Stimme gab und ab 1993 im Ensemble war.

Der dritte im Bunde ist seit 2010 Christian Sengewald. Der Schauspieler, der aus Film- und Fernsehproduktionen bekannt ist, ist zurzeit am Puppentheater in Halle beschäftigt. Der Puppenspieler ist ein Sprach- und Stimmentalent. Er gibt, wie er selbst erzählt, gleich vier kleinen Helden seiner Kindheit – nämlich Moppi, Fuchs, Elster und Pittplatsch – seine Stimme. Nnach der Bühnenshow  gab es noch eine Autogrammstunde.