ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:13 Uhr

Teilemarkt und Treffen am Wochenende
Oldtimer-Raritäten in Trattendorf

 Dr. Jürgen Hübner, der Chef des MC Spremberg, bereitet mit seinem Team den 30. Oldtimer Teilemarkt und das Treffen vor.
Dr. Jürgen Hübner, der Chef des MC Spremberg, bereitet mit seinem Team den 30. Oldtimer Teilemarkt und das Treffen vor. FOTO: Arlt Martina
Trattendorf. Die Besitzer der schönsten Fahrzeuge werden vom organisierenden MC Spremberg ausgezeichnet. Von Martina Arlt

Viele fleißige Helfer sind am kommenden Wochenende in Spremberg notwendig, wenn die Vereinsmitglieder des Motorsportclubs MC Spremberg zu ihrem 30. Oldtimer Teilemarkt und Treffen nach Trattendorf einladen. Dann reisen die Oldtimerfreunde, Händler und Gäste aus allen Himmelsrichtungen an.

Mehr als 150 Oldtimerautos und Motorräder werden auf der grünen Wiese erwartet. Die Fahrer der historischen Fahrzeuge aus Sachsen und Brandenburg haben dann zu diesem Event freien Eintritt. Dieses Treffen erfreut sich auch nach drei Jahrzehnten immer noch großer Beliebtheit. Steigende Zahlen bei Besuchern, aber auch bei Oldtimerfahrzeugen und Händlern werden alljährlich verzeichnet.

Die Besitzer polieren ihre historischen Raritäten  richtig auf, damit sie in der Sonne blitzen und funkeln. Die Händler bauen in Spremberg gern ihre Stände auf und haben dann die unterschiedlichsten Fahrzeugteile im Gepäck.

Auch der MC-Chef Jürgen Hübner kann sich für Oldtimer sehr begeistern und besitzt selbst einen „Wanderer W 26“ (Auto), ein Motorrad BMW R 62 und weitere Raritäten, insbesondere Fahrzeuge aus DDR-Zeiten. Er freut sich schon jetzt darauf, am Wochenende die beiden Pokale an die Besitzer mit dem  schönsten Krad und mit dem schönsten Auto überreichen zu können.

„Die Fahrzeugteile aus der Vorkriegszeit werden immer seltener. Im Angebot sind besonders Teile aus der Nachkriegszeit und der ehemaligen DDR. Oldtimerfahrzeuge erkennt man natürlich auch an den besonderen Kennzeichen, die unterschiedliche Zulassungen haben können“, so Jürgen Hübner.

Der Tag beginnt am Samstag mit einem gemeinsamen Frühstück beim MC. Mehr als 25 Helfer sind an diesem Tag im Einsatz, um das Treffen zu koordinieren. Die Veranstaltung soll künftig auch wieder mit mehr Kulturprogrammpunkten ausgestattet werden. So wird am Samstagabend sächsische Hofmusik erklingen und Gundi aus Welzow wird gemeinsam mit ihren Models eine attraktive Modenschau präsentieren.

Am Sonntag beginnt der Tag um 11 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen und der „Trachtenkapelle“ . Für die Kinder gibt es Fahrten mit dem Lanz-Bulldog. Der MC Spremberg zählt insgesamt 130 Mitglieder.

 Dr. Jürgen Hübner, der Chef des MC Spremberg, bereitet mit seinem Team den 30. Oldtimer Teilemarkt und das Treffen vor.
Dr. Jürgen Hübner, der Chef des MC Spremberg, bereitet mit seinem Team den 30. Oldtimer Teilemarkt und das Treffen vor. FOTO: Arlt Martina