ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:07 Uhr

Null an Null, bitte melden

Immer mehr Spremberger, Welzower und Döberner tappen in die Schuldenfalle. Und eine Frau Silberling macht es möglich, dass man über etwas Bescheid weiß, wovon man nichts ahnte. Jan Gloßmann

So erhielt eine hiesige Familie Schwarz auf Weiß, dass ihre Bestellungen nicht mehr bearbeitet werden - zumindest so lange die Schulden nicht berappt sind.
Der Schuldenstand wird in dem Schreiben ebenfalls exakt aufgelistet: „Zahlungsrückstand in Höhe von 0,00 Euro“ . Zur Klärung könne man ja den Sprachcomputer anrufen. Allerdings ist das dann keine Nullnummer.