Vor zahlreichen Einwohnern ist am Mittwochnachmittag der neue Welzower Marktplatz von Bürgermeisterin Birgit Zuchold (SPD) seiner Bestimmung übergeben worden.  „Ein Marktplatz ist im übertragenen Sinne die gute Stube einer Stadt“, so die Bürgermeisterin. „Und wie in jedem Haus oder jeder Wohnung, so soll gerade diese gute Stube quasi das Wohnzimmer, ein Ort für alle sein.“ Ein Blickfang ist  der große Findling aus dem Tagebau Welzow-Süd, der nun als Wasserspender dient. Der Platz wurde mit Grün gestaltet, zahlreiche Parkmöglichkeiten geschaffen und auch mehrere Sitzgelegenheiten sind nun in der Stadtmitte vorhanden. Derzeit erstrahlt der Marktplatz in weihnachtlichem Glanz, später sollen dort die Wochenmärkte stattfinden.  Foto: Angelika Brinkop