| 02:52 Uhr

Neues Welzower Stadtparlament findet sich zusammen

Welzow. Das neue Welzower Stadtparlament trifft sich am Mittwoch, 15.

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, findet sie um 17 Uhr im Rathaussaal statt. Es hat sich bereits eine neue Fraktion mit dem Namen "Zukunft Welzow / Proschim" gebildet, in der sich die Abgeordneten der Bürgerinitiativen "Zukunft Welzow" und "Zukunft Proschim / Welzow", der Linken und der Wählergruppe Proschim zusammenfinden werden, wie Carsten Kupsch (Zukunft Welzow) bestätigt. Damit würden sieben Mandate vereint. Das Bürgerforum "Stadtumbau Welzow" war nach der Wahl als stärkste Wählergemeinschaft hervorgegangen und besetzt vier Sitze im neuen Stadtparlamet, die SPD drei und die CDU zwei.

Während der ersten Parlamentssitzung werden der Stadtverordnetenvorsteher und seine Stellvertreter gewählt sowie die Besetzung der Ausschüsse mit Abgeordneten und sachkundigen Einwohner und deren Vorsitz bestimmt. Darüber hinaus sind Vertreter für die Verbandsversammlung des Verkehrslandeplatzes Welzow und des Spremberger Wasser- und Abwasserzweckverbandes zu wählen.

Ebenso wie Vertreter für den Aufsichtsrat der kommunalen Wohnungsgesellschaft Gewoba. Auch die Sitze in der Arbeitsgruppe Kohle, im Arbeitskreis Welzow-Süd und im Verhandlungsteam mit dem Bergbauunternehmen Vattenfall sind zu besetzen. pk