| 15:31 Uhr

Spremberger Personalie
Neues Mitglied im Aufsichtsrat der ASG

Spremberg.

Als neues Mitglied rückt Jens Uwe Winkler von den Vereinten Wählergruppen in den Aufsichtsrat des Spremberger Wirtschaftsförderers ASG nach, der früheren Altstadtsanierungsgesellschaft. Über diese Personalie berieten am Mittwoch die Stadtverordneten im Bürgerhaus. Unterdessen scheidet Christian Ehrlich aus dem Aufsichtsrat des Unternehmens aus. Die Aufgaben der ASG haben sich seit dem Beginn im Jahr 1992 grundlegend gewandelt: Die Spremberger Firma wird sich künftig noch stärker um die Pflege des Firmenbestandes im Industriepark und der weiteren Region kümmern und damit einen Beitrag leisten, Fachkräfte zu gewinnen. Das erklärte Geschäftsführerin Petra Lehmann, als im Oktober das neue Bürogebäude im Industriepark Schwarze Pumpe eingeweiht wurde. Die ASG hat derzeit nach eigenen Angaben 48 Mitarbeiter.