ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:26 Uhr

Neue Regeln für Ein-Euro-Jobber im Amt Döbern-Land

Döbern. Für Ein-Euro-Jobber und andere über die Arbeitsagentur finanzierte Arbeitskräfte gelten im Amt Döbern-Land künftig neue Regeln. Wie Fachbereichsleiter Mike Lenke informiert, dürfen diese Gemeindearbeiter künftig nur noch von einem Amtsangestellten oder einer entsprechend beauftragten Person angewiesen werden. bob

Ehrenamtlich Tätige seien hingegen aus Versicherungsgründen nicht befugt, Aufträge zu vergeben. Das gelte auch für Ortsvorsteher, unterstreicht Lenke. Die Gemeindevertretungen müssen nun entsprechende Regelungen für ihre jeweiligen Bereiche treffen. Wiesengrund hat dies vergangene Woche bereits getan. Die anderen Gemeinden folgen.