| 16:45 Uhr

Spremberg
Neue Ideen rund um den Kräutergarten am Schloss

Spremberg. Die positive Resonanz der letzten Jahre hat gezeigt, dass das Interesse an heimischen Arzneipflanzen und deren Anwendung gleichermaßen beliebt ist bei Jung und Alt. Zu diesem Fazit kommen die zwei Betreuer des Kräutergartens am Spremberger Schloss.

In Kooperation mit dem Niederlausitzer Heidemuseum im Spremberger Schloss wird der Kräutergarten von zwei Mitarbeitern der Turmapotheke Spremberg betreut. Unter dem Motto „Entspannt in das neue Jahr“ startet das Team am 24. Januar in der Zeit von 14 bis 16 Uhr in den Räumen des kreislichen Museums. Dies ist gleichzeitig die Auftaktveranstaltung zu einer Reihe von weiteren monatlichen Projekten.

In den Winterferien freuen sich die Organisatoren besonders auf Kindergruppen. Außerdem soll es individuelle Angebote geben. Aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich in der  Turmapotheke (Am Markt 3, Telefon 03563 97426, Frau Senftleben).

(mat)