| 16:30 Uhr

Welzow
Neue Erdenbürger im Welzower Rathaus begrüßt

Babyempfang am Mittwochvormittag im Welzow Rathaus.
Babyempfang am Mittwochvormittag im Welzow Rathaus. FOTO: Martina Arlt
Welzow. Familien freuten sich über kleine Präsente sowie Freizeit- und Ausflugstipps in und rund um Welzow.

„Wenn aus Liebe Leben wird, bekommt das Glück einen Namen“ - mit diesem Spruch begrüßte Birgit Zuchold als Bürgermeisterin der Stadt Welzow die Kinder zum traditionellen Babyempfang. Die Familien folgten am Mittwochvormittag der Einladung des Stadtoberhauptes. Emma Alice, Gustav, Sophia, Luca, Erwin Mattis, Luca Matthias, Oskar, Klara, Edgar, Jamiro Jeremy, Carlo Albin, Gerda Agnes, Sophia Jolie Kristin, Meera Leandra, Bruno und Celine, sind die neuen Erdenbürger von Welzow. Seit dem letzten Babyempfang wurden 19 Geburten registriert.

Die Bürgermeisterin nutzte auch gleich die Chance und stellte den Familien besondere Einrichtungen und Ausflugsziele vor. Dazu gehörten die Spielplätze, die Gleispromenade, das Schwimmbad, die Alte Dorfschule mit dem ASF-Familientreff, die Grundschule und den Clara-See. Birgit Zuchold gab gern Informationen zu besonderen Aktivitäten wie die Pflanzaktion „Welzow erblüht“, die Marktplatzgestaltung sowie der Bau eines Pflegezentrums mit Arztpraxis in Welzow.

Zur Ankunft der Kinder erhielten die Eltern auch Geschenke von der Stadt. So nahmen die Familien aus den Händen von Brigit Zuchold und Angelika Frenzel jeweils ein Handtuch mit dem entsprechenden Vornamen des Kindes in Empfang. Christa Götte strickte für jedes Kind kleine Söckchen, die ebenfalls im Geschenk zu finden waren.