| 02:47 Uhr

Naturschutztag widmet sich dem Wasser

Spremberg. Der Spremberger Wasser- und Naturschutztag widmet sich in diesem Jahr der Frage nach der Schadstoffbelastung des Wassers, der Besiedlung der Bergbaufolgelandschaft des Tagebaus Welzow-Süd und der Flora der Slamer Kuthen. Außerdem wird der Spremberger Naturfotograf Lennert Piltz in einem Bildvortrag "Die Tiere unserer Region" vorstellen. red/js

Außerhalb der Fachvorträge wird Familien ein Besuch des "Grünen Klassenzimmers" angeboten, erklärt ein Imker das Leben der Bienen und gibt es Wasserwerksführungen. Veranstalter sind der Wasser- und Abwasserzweckverband (SWAZ) sowie der Naturschutzbund-Regionalverband. Beginn ist am 16. September um 9.30 Uhr im Wasserwerk Spremberg.