Der Spremberger Nabu-Regionalverband nimmt am 16. August zum zweiten Mal Anlauf, seine neue Fotoausstellung in Hornow zu eröffnen. Gezeigt werden Fotografien, die im Jahr 2019 zum Wettbewerbsthema „Artenvielfalt vor unserer Haustür“ eingesandt worden waren. Gemeinsam mit der Vernissage sollen am 16. August ein Schwalbenturm und der Storchenhorst eingeweiht werden. Auch in einer Beispielpflanzung unter dem Motto „Was gehört in einen Hausgarten“ können sich Naturfreunde in Hornow ansehen, wie sie ihren Garten im Sinne des Artenschutzes gestalten.

Mit Spaziergang und belgischen Waffeln

In der Zeit von 14 bis etwa 17 Uhr sind Besucher in die Erlebnisscheune der Confiserie Felicitas, Schokoladenweg 1, im Spremberger Ortsteil Hornow eingeladen, die Fotos zu anzuschauen, Vorträge rund um den Artenschutz zu hören und einen Spaziergang durch das naturnahe Dorf zu unternehmen. Die Verbandsvorsitzende Sabine Brückner und ihre Stellvertreterin Monika Tittler freuen sich auf einen lebhaften Gedankenaustausch bei Kaffee und belgischen Waffeln. Um Rückmeldung wird bis zum 31. Juli per Mail unter der Adresse mail@nabu-spremberg.de gebeten – auch damit sich die Organisatoren auf die Einhaltung der Regelungen in der Coronakrise vorbereiten können.