Laut der Vorlage, die der Spremberger Hauptausschuss während seiner jüngsten Sitzung zum Beschluss empfohlen hat, sollen sie folgende Bezeichnungen tragen: Zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus, Zum Gedenken der Opfer des Stalinismus, Zum Gedenken an alle Gefallenen der Weltkriege und Zum Gedenken an alle Opfer unter der Zivilbevölkerung. Das neue Denkmal soll ein ineinander verschachteltes Steinportal sein. (pk)