ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:32 Uhr

Spremberg
Musikschüler begeistern mit Chor

Mit einem phantastischen Adventskonzert begeisterten am Samstagnachmittag die Musik- und Kunstschule ,,Johann Theodor Römhild" des Landkreises Spree-Neiße gemeinsam mit dem Chor der Landeskirchlichen Gemeinschaft die Gäste.
Mit einem phantastischen Adventskonzert begeisterten am Samstagnachmittag die Musik- und Kunstschule ,,Johann Theodor Römhild" des Landkreises Spree-Neiße gemeinsam mit dem Chor der Landeskirchlichen Gemeinschaft die Gäste. FOTO: Detlef Bogott
Spremberg. Mit einem phantastischen Adventskonzert haben am Samstagnachmittag die Musik- und Kunstschule ,,Johann Theodor Römhild“ des Landkreises Spree-Neiße und der Chor der Landeskirchlichen Gemeinschaft  die Gäste in der Spremberger Kreuzkriche begeistert. Dieser musikalischer Höhepunkt der Musik- und Kunstschule fand nun schon zum 15. Mal statt. Neben dem Jugendorchester, dem Gitarren,- dem Blechbläser- und dem Blockflötenensemble zeigte auch die Akkordeongruppe Intermezzo ihr musikalisches Können. Ein Hörgenuss war auch das gemeinsame Weihnachtslieder-Potpourri von dem Jugendorchester und dem Chor der Landeskirchlichen Gemeinschaft, begleitet von Sopranistin Michelle Bönisch. Von den vielen Besuchern des Konzertes wurden auch die zahlreichen Solisten des Abends mit virl Beifall bedacht. Andreas Bränzel (CDU) überreichte während des Konzertes an Sonja Junghänel eine Querflöte. Das Geld dafür kam an seinem  50. Geburtstag zusammen.

Mit einem phantastischen Adventskonzert haben am Samstagnachmittag die Musik- und Kunstschule ,,Johann Theodor Römhild“ des Landkreises Spree-Neiße und der Chor der Landeskirchlichen Gemeinschaft  die Gäste in der Spremberger Kreuzkriche begeistert. Dieser musikalischer Höhepunkt der Musik- und Kunstschule fand nun schon zum 15. Mal statt. Neben dem Jugendorchester, dem Gitarren,- dem Blechbläser- und dem Blockflötenensemble zeigte auch die Akkordeongruppe Intermezzo ihr musikalisches Können. Ein Hörgenuss war auch das gemeinsame Weihnachtslieder-Potpourri von dem Jugendorchester und dem Chor der Landeskirchlichen Gemeinschaft, begleitet von Sopranistin Michelle Bönisch. Von den vielen Besuchern des Konzertes wurden auch die zahlreichen Solisten des Abends mit virl Beifall bedacht. Andreas Bränzel (CDU) überreichte während des Konzertes an Sonja Junghänel eine Querflöte. Das Geld dafür kam an seinem  50. Geburtstag zusammen.

⇥Foto: Detlef Bogott