ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:05 Uhr

Spremberg
Museumsnächte stellen sich im Internet vor

FOTO: Annett Igel
Spremberg. Das ausführliche Programm für die diesjährigen Museumsnächte im Spree-Neiße-Kreis ist seit Freitag, 10. August, auf der Internetseite www.lausitzer-museenland.de freigeschaltet. Sie finden vom 1. September bis 23. September an 30 Veranstaltungsorten der Region statt.

Die Prospekte werben mit einer Büste von Jacob von Holst für das Ereignis, deren Original in der Spremberger Kreuzkirche steht. Nach Angaben der Veranstalter befindet sich ein weiteres Abbild im Niederlausitzer Heidemuseum. Jacob von Holst, geboren im Jahr 1609, war demnach ein Obrist und Generalquartiermeister der Kaiserlich-Österreichischen Armee sowie Gutsbesitzer in Stradow im Kreis Spremberg.