ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:50 Uhr

Ausstellung in Spremberg
Museumsleiter zeigt sich mit Resonanz zufrieden

Spremberg. 1000 Besucher haben sich die aktuelle Sonderausstellung im Niederlausitzer Heidemuseum in Spremberg angeschaut, die nur noch bis zum Sonntag, 19. August, zu sehen sein wird. Museumsleiter Eckbert Kwast sagt: „Mit dieser Resonanz sind wir durchaus zufrieden, auch wenn wir bestimmt noch mehr Gäste gezählt hätten, wenn es in den vergangenen Wochen nicht so heiß gewesen wäre.“ Die Sonderausstellung mit dem Titel „Heimatfront“ zeigt anhand ausgewählter Beispiele, mit welchen Entbehrungen die Einwohner von Spremberg während des Ersten Weltkrieges zu kämpfen hatten.

Das Museum im Schlossbezirk 3 ist am Wochenende jeweils von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet, dienstags bis freitags wiederum von 9 Uhr bis 17 Uhr.