ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:07 Uhr

Übrigens
Immer diese Redewendungen

Aus einer Mücke einen Elefanten machen oder einen Bock schießen – Redewendungen sind im Alltagsgebrauch mittlerweile so verwurzelt, wie das höfliche Miteinander in Form von „bitte“ und „danke“. Von Marcel Laggai

Oft werden diese Floskeln allerdings verwendet, ohne den eigentlichen Sinn dahinter zu verstehen. Auch ich nehme mich davon nicht aus. Im Griff einer heftigen Windböe entfuhr mir: Das zieht wie Hechtsuppe! Ja, aber warum soll denn gerade Hechtsuppe mehr ziehen, als andere Suppen? Warum ziehen Suppen überhaupt? Ich setzte mich an den Computer. Es entstammt dem Hebräischen. „Hech supha“ bedeutet so viel wie Sturmwind und der wurde dann schlichtweg zur Hechtsuppe umformuliert. Aha, also wieder etwas dazugelernt. Ich bin mal gespannt, wann mir die nächste unbedachte Redewendung über die Lippen geht. Wer weiß, vielleicht verblüfft mich die Erklärung ja ebenso, wie die zugige Suppe. ⇥Marcel Laggai