ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:06 Uhr

Übrigens
Eine Atempause im Garten

 Jürgen Scholz
Jürgen Scholz FOTO: LR / Sebastian Schubert
Es wird noch einmal kalt. Vielleicht sogar frostig. Wer Sommerblumen schon auf Balkon und Terrasse gestellt oder Kürbis an den Kompost gesetzt hat, der könnte also wieder ein Problem haben. Macht nichts.

Wieder ins Warme holen oder anderweitig schützen. Ganz normales Garten-Prozedere. Dass es im Mai noch einmal richtig kalt werden kann, wussten schon die Altvorderen. Sehen wir es positiv und seien wir dankbar, dass man sich wenigstens noch an einigen Regeln orientieren kann. Der gebremste Wachstumsschub hat auch Vorteile: Was nicht wächst, braucht nicht viel Wasser. Und gewässert haben die meisten von uns ja schon im April genug. Und wie viel wir noch in den nächsten Monaten wässern dürfen, fragen wir uns besser nicht. ⇥Jürgen Scholz