ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:48 Uhr

Gebührenerhöhung
Gebühr für Straßenreinigung steigt

Spremberg. Die Straßenreinigungsgebühren in Spremberg und den Ortsteilen werden im Jahr 2019 steigen. Das hat den Bauausschuss in dieser Woche beschäftigt. Wie Baufachbereichsleiter Gerd Schmiedel erläutert, werden die Gebühren für die Straßenreinigung, den Winterdienst und die Laubentsorgung fürs Folgejahr immer mit den Ist-Kosten des zurückliegenden Jahres – in diesem Fall 2017 – kalkuliert. Von Annett Igel-Allzeit

Je nach Härte des Winters und Höhe der Spritpreise schwanke diese Gebühr, auch die Personalkosten sind diesmal gestiegen. Nach einer Statistik, die seit 17 Jahren geführt wird, lag die Gebühr 2013 in der teuersten Reinigungsklasse 1 mit weniger als 1,40 Euro pro Meter am niedrigsten. 2018 erreichte sie 1,68 Euro. 2019 wird sie um 25 Cent auf 1,93 Euro pro Meter steigen. In den übrigen Klassen liegt der Anstieg zwischen 16 und zwölf Cent. Die bislang höchste Reinigungsgebühr in den zurückliegenden 17 Jahren hatten die Spremberger 2007 mit rund 2,40 Euro pro Meter in Klasse 1 zu berappen. Endgültig beschließen soll die Gebührenerhöhung das Stadtparlament am 5. Dezember.