ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:08 Uhr

Spremberg
Literatur verbindet Stolpen und Bohsdorf

Bohsdorf/Spremberg. (ani) Beim nächsten „Literaturcafé“ des Erwin-Strittmatter-Vereins am 7. April werden die literarischen Vorlieben des Schriftstellers Erwin Strittmatter beleuchtet. Das kündigt der Vorstand des Vereins an. Matthias Stark aus Stolpen (Sachsen) wird die Werke vorstellen und verrät schon: „Zu Strittmatters bevorzugten Autoren gehörten Hermann Hesse, der chinesische Philosph Laotse, der Isländer Halldór Laxness und der US-Amerikaner Ralph Waldo Emerson. Um die Weltsicht Strittmatters zu verstehen, ist es hilfreich, sich auch mit den Werken der vier zu beschäftigen.“ Stark will nicht nur aus ihren Werken lesen, sondern er hat auch ergründet, welche Spuren sie bei Strittmatter hinterlassen haben. Beginnen wird das „Literaturcafé“ im Begegnungszentrum „Unter Eechen“ am 7. April um 14 Uhr.

(ani) Beim nächsten „Literaturcafé“ des Erwin-Strittmatter-Vereins am 7. April werden die literarischen Vorlieben des Schriftstellers Erwin Strittmatter beleuchtet. Das kündigt der Vorstand des Vereins an. Matthias Stark aus Stolpen (Sachsen) wird die Werke vorstellen und verrät schon: „Zu Strittmatters bevorzugten Autoren gehörten Hermann Hesse, der chinesische Philosoph Laotse, der Isländer Halldór Laxness und der US-Amerikaner Ralph Waldo Emerson. Um die Weltsicht Strittmatters zu verstehen, ist es hilfreich, sich auch mit den Werken der vier zu beschäftigen.“ Stark will nicht nur aus ihren Werken lesen, sondern er hat auch ergründet, welche Spuren sie bei Strittmatter hinterlassen haben. Beginnen wird das „Literaturcafé“ im Begegnungszentrum „Unter Eechen“ am 7. April um 14 Uhr.

Zugleich wird übrigens die Lesegruppe des Vereins am 16. März von Matthias Stark in Stolpen erwartet. Sie fahren mit ihrem Programm „Szenen einer Ehe“ hin und lesen Briefe, Texte und Gedichte von Erwin und Eva Strittmatter. Die Burgstadt Stolpen feiert in diesem Jahr ihren 800. Geburtstag und hat deshalb eine große Veranstaltungsreihe fürs ganze Jahr gestartet. Die Strittmatter-Vereins-Mitglieder freuen sich, da mitwirken zu können.