ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:35 Uhr

Spremberg
Brustkrebs-Screening geht Ende August weiter

Spremberg. Das Mammographie-Screening, bei dem sich Frauen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren in Spremberg auf Brustkrebs untersuchen lassen können, muss wegen des Heimatfestes im August für mehrere Wochen unterbrochen werden. Erst ab 27. August sind wieder Untersuchungen möglich.

Das Mammographie-Screening, bei dem sich Frauen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren in Spremberg gerade auf Brustkrebs untersuchen lassen können, muss wegen des Heimatfestes im August für mehrere Wochen unterbrochen werden. Wie die Verantwortlichen dieses Programms für Brandenburg-Süd mitteilen, wird der Bus am 1. August den Kleinen Markt in Spremberg verlassen und erst einmal Frauen in Döbern die Chance geben, sich untersuchen zu lassen. Am 27. August aber wird die Früherkennung von Brustkrebs dann in Spremberg fortgesetzt. Sprembergerinnen zwischen 50 und 69 Jahren, die noch keinen Terminvorschlag im Briefkasten hatten, müssten deshalb nicht unruhig werden. Sie sollen noch für die Zeit vom 27. August bis 5. September einen Termin bekommen.