Hierbei handelt es sich um ein 7,5 Tonnen-Fahrzeug mit weißem Führerhaus und blauer Abdeckplane, das mit Werkzeug und Material beladen war. Außerdem versuchten die Täter laut Polizeiangaben, einen Radlader kurzzuschließen, was aber misslang. Auch bei ihrem Versuch, in den Baustellencontainer einzudringen, scheiterten sie. Kriminaltechniker sicherten am Tatort Spuren. Eine Fahndung nach dem Lkw wurde umgehend eingeleitet.