ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:29 Uhr

Besonderer Film in Spremberg
Liebesmelodram aus Indien im Spreekino

Spremberg. Der besondere Film der Woche im Spremberger Spreekino spielt in Indien. Unter dem Titel „Die Schneiderin der Träume“ lief „Sir“, wie der Film im Original heißt, im Dezember 2018 in den deutschen Kinos an.

Die Regisseurin Rohena Gera erzählt in ihrem Spielfilmdebüt mit der Liebe zwischen der Hausdienerin Ratne (Tillotama Shome) und dem Millionärssohn Ashwin (Vivek Gomber) von den unüberbrückbaren Klassenunterschieden in Indien. Besonders der Schauspielerin Tillotama Shome ist die Tiefe, die der Film trotz einiger Klischees erreicht,  zu verdanken. Zu sehen ist „Die Schneiderin der Träume“ am Montag, 4. März, um 19.30 Uhr und am Mittwoch, 6. März, ab 17.30 Uhr im Spreekino.