ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:17 Uhr

Arbeiterwohlfahrt
Langjährige AWO-Chefin Bärbel Lamm verabschiedet

Blumen gab es für Bärbel Lamm, die sich seit 1990 für die Arbeiterwohlfahrt engagiert hat.
Blumen gab es für Bärbel Lamm, die sich seit 1990 für die Arbeiterwohlfahrt engagiert hat. FOTO: Arlt Martina
Spremberg. Die Mitglieder der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Spremberg haben im Bergschlösschen ihren neuen Vorstand gewählt. Hintergrund: Die jahrelange Ortsvereinsvorsitzende Bärbel Lamm zieht sich aus der ersten Reihe zurück. Von Martina Arlt

Die 67-Jährige wurde aus diesem Grund feierlich verabschiedet. Von 1990 bis 2001 war sie Mitglied im Sozialausschuss – sie wollte auf soziale Fragen Einfluss nehmen können. Im August 1990 gehörte sie zu den Mitbegründern des AWO-Ortsvereins Spremberg. Auch als der Bezirksverband Cottbus, der Kreisverband und der Regionalverband Brandenburg-Süd gegründet wurden, war Bärbel Lamm dabei. Von 1994 bis 1998 war sie Vorstandsvorsitzende des AWO-Regionalverbandes, ab 1994 zudem Vorsitzende des Spremberger Ortsvereins. Für ihr Engagement gab es am Freitag viele Blumen und Dankesworte.

Zur neuen Vorsitzenden haben die Mitglieder die 46-jährige Mandy Hermann gewählt. Sie gehört seit sieben Jahren der Arbeiterwohlfahrt an und ist vielen Menschen in Spremberg als Leiterin der AWO-Begegnungsstätte in der Karl-Marx-Straße bekannt.