(red/ani) Der Dorfentwicklungsverband (DEV) Südliche Niederlausitz hat für den 16. August  eine Podiumsdiskussion zur Landtagswahl im Schloss Laubsdorf organisiert. „Nicht alle Kandidaten, die sich im Wahlkreis 42 um ein Direktmandat bewerben, haben zugesagt, aber Raik Nowka von der CDU, Jörg Rakete von der SPD und Birgit Kaufhold von den Linken kommen“, sagt Eberhard Brünsch, Vorstandsvorsitzender des DEV. Schwerpunkte seien die Umwelt, die Gesundheit und der öffentliche Personennahverkehr. „Und die Bürger bekommen Gelegenheit, weitere Fragen zu stellen“, so Brünsch. Der Dorfentwicklungsverband kümmert sich um das Grün in den Dörfern, gestaltet Wanderwege, hilft umgesiedelten Gemeinden. „Es ist inzwischen unsere dritte Veranstaltung vor Wahlen. Parteiunabhängig wollen wir es den Bürgern besonders in der ländlichen Region ermöglichen, sich eine Meinung von den Kandidaten zu bilden“, sagt Brünsch. Beginnen wird die Podiumsdiskussion am 16. August im Schloss, Laubsdorfer Hauptstraße 21, um 19 Uhr.