| 02:44 Uhr

Laga-Verein plant weiter im Stadtpark

Spremberg. Der Förderverein Laga Spremberg hat seinen Vorstand für weitere drei Jahre wiedergewählt. Das teilt der Vereinsvorsitzende Frank Meisel mit. Annett Igel-Allzeit

Jörg Pietsch, Anja Kießlich, Ralf-Dieter Drews, Markus Füller, Dieter Rosnau und Jens-Uwe Winkler stehen ihm in der Vorstandsarbeit zur Seite. Insgesamt hat der Verein 38 Mitglieder. Er war 2008 gegründet worden, um die Laga nach Spremberg zu holen. Dass das Spremberg für 2022 endlich schafft, dabei will der Verein der Stadt helfen, verfolgt aber auch kleinere Projekte. Der Arbeitsplan bis 2019sieht vor, dass die Eingangssäulen an der früheren Zufahrt zum alten Georgenbergfriedhof, dem heutigen Stadtpark, nachempfunden und aufgestellt werden. Die Treppe neben dieser Zufahrt soll 2018 rekonstruiert werden. Mit der Denkmalbehörde will der klären, wie die einstigen Ausmaße der Georgenkapelle wieder sichtbar gemacht werden können.