März wird das atz im Gebäude der ehemaligen Feuerwache in der Fabrikstraße eröffnet. “Im Zentrum und den angeschlossenen Arealen werden die Methoden der modernen Archäologie und die Arbeitsweisen der Menschen vergangener Epochen gezeigt„, erklärt Leiter Dr. Hans Joachim Behnke. Vor allem das Verhältnis Mensch-Holz-Archäologie werde thematisiert und in verschiedenen Ausstellungen dargeboten. Behnke: “Ein Museum sind wir deshalb lange nicht. Alles ist neu und archäotechnisch nachgemacht. Wir betreiben zwar auch Wissenschaft, aber das Kulturgut, das echte liegt in Raddusch, im Landesmuseum und noch unter der Erde, jedoch nicht bei uns im atz.„ kg

Fußballchefs treffen sich in Klein Oßnig

Der Vorstand des Fußballkreises Niederlausitz hat für den heutigen Donnerstag die Abteilungsleitervollversammlung einberufen. Tagungsort ist die Gaststätte “Schön Oßnig„ in Klein Oßnig ab 18 Uhr. Die Verantwortlichen der 78 Fußballvereine wollen mit dem Vorstand laut Mitteilung unter anderem einen Standpunkt zur anstehenden Strukturreform des Fußball-Landesverbandes erarbeiten und sich zur weiteren Spielplanung der Saison 2010 / 2011 abstimmen. red/tw