ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:09 Uhr

Kulturinsel voll Seemannsgarn

Friedrichshain.. Zum Entrümpeln der Kleiderschränke rufen dieser Tage die Mitglieder des Friedrichshainer Karnevalsklubs (FKK) auf. Insbesondere sind maritime Stoffe gefragt, denn am 29. Januar starten die Karnevalisten in der Friedrichshainer Kulturinsel unter dem Motto „Seemannsgarn und Räuberei – Der FKK ist mit dabei“ ganz offiziell in die 43. Karnevalssaison. Von André Kurtas

„Im Moment fehlt uns zwar noch die Schatzkarte, die uns den richtigen Weg beschreibt. Aber wir tun unser Bestes, damit es auch in diesem Jahr wieder ein tolles Programm gibt“ , verspricht Annette Schild für die Hauptsaison.
„Meerjungfrau und blonder Hans, Perlenschmuck und Nixentanz, Surfer, Poppei, Offizier! Unter Deck ein blinder Passagier„ Schiffskoch, Maat, Seeungeheuer“ Insel, Badewanne, Abenteuer! Käpt'n, Leuchtturm, Paddelboot! Oder Tiefsee, Nemo, Titanic in der Not?“ - Die Besucher der Friedrichshainer Karnevalsfete können sich auf Gereimtes und Ungereimtes gefasst machen. Natürlich wird an diesem Abend auch wieder der obligatorische Friedrichshainer Schlachtruf „Helau, mehr Feuer rein!“ erklingen. Mit dabei werden auch Steven Steppan aus Weißwasser und Bianca Höppner aus Jämlitz sein, die als Prinz Steven I. und seine Lieblichkeit Prinzessin Bianca I. in dieser Saison das Amt der Friedrichshainer Tollitäten inne haben. Auch was die tänzerischen Ambitionen betrifft, können die Karnevalisten des FKK mit anderen Karnevalsvereinen durchaus mithalten. Neben den hübschen Funkenmariechen Nicole und Juliane und der Funkengarde schwingen auch wieder die Mitglieder des Männerballetts ihre behaarten Beine. Musikalisch umrundet wird das Programm des FKK mit Live-Musik und Disko. Für die kulinarische Versorgung ist in diesem Jahr erstmals das Team der „Hundehütte“ aus Forst verantwortlich. „Aus ökonomischen Gründen müssen wir die in der Vorankündigung genannten Termine unserer 43. Saison leider etwas kürzen“ , erklärt Annette Schild. Neben dem 29. Januar wird nur noch am 7. Februar zum Rosenmontagsball ab 19.30 Uhr eingeladen.
Also nichts wie in die Schiffstruhen und Seesäcke, um nach dem passenden Outfit zu suchen, schließlich werden ja auch wieder die schönsten Kostüme in Friedrichshain prämiert.

Hintergrund Karten ab morgen
 Der Kartenvorverkauf für den 29. Januar und den Rosenmontagsball erfolgt heute und am Samstag, 22. Januar, in der Zeit von 10. bis 12 Uhr sowie vom 24. bis 28. Januar von 18 bis 20 Uhr in der Kulturinsel Friedrichshain. Einige Restkarten gibt es mit etwas Glück aber auch noch an der Abendkasse.