| 17:46 Uhr

Ideen gesucht
Bastler regt zu offenen Werkstätten an

Spremberg. René Wappler

Ein Informationsabend zu offenen Werkstätten ist für Dienstag, 14. November, um 18.30 Uhr beim Spremberger Wirtschaftsförderer ASG in der Langen Straße 18 geplant. Wie Organisator Frank Jannack mitteilt, könnten solche Werkstätten einen Beitrag leisten, um Jugendliche wieder mehr für Technik zu begeistern. „Dabei soll das gemeinsame Produzieren, Konstruieren und Reparieren im Vordergrund stehen und dem ständigen Konsumieren etwas den Rang ablaufen“, erläutert er. Zudem könne damit auch die Förderung Jugendlicher in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik unterstützt werden, was laut Frank Jannack „langfristig gesehen wiederum einen Beitrag für die künftige Fachkräftesicherung liefern würde“. So will er Bastler, Politiker und Unternehmer zu diesem Abend einladen und zu einem Gespräch bewegen, das sich den Fragen widmet: Kann so eine Werkstatt auch in Spremberg entstehen? Welche Schritte sind dazu nötig? Wer würde das Projekt unterstützen?