ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:28 Uhr

Kreuzende Klingen in Kolkwitz

Tim Gassan vom FSC Cottbus im Gefecht. Foto: Verein
Tim Gassan vom FSC Cottbus im Gefecht. Foto: Verein FOTO: Verein
Cottbus. Am kommenden Sonntag kreuzen rund 120 Fechter bei 11. pm/jag

Brandenburg-Cup ihre Klingen im Kolkwitz-Center.Seit fünf Jahren gehört das Turnier des Fechtsportclubs Cottbus auch zum "Youngster-Cup", eine Serie für den Nachwuchs, die die Cottbuser Verantwortlichen angestoßen und mit Clubs aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern gegründet haben.Für den FSC gehen 15 Fechterinnen und Fechter an den Start. Unter ihnen sind auch Teilnehmer aus den Fechtprojekten, welche die Cottbuser in der Region vorantreiben. Der Forster Eric Pilling und die Sprembergerin Maike Peschke gehören ebenso zum Aufgebot, wie Tim Gassan der als Cottbuser Aushängeschild im Bereich der B-Jugend die größten Chancen auf einen Medaillenrang hat. Ein besonders starkes Aufgebot hat der polnische Verein MKS KUSY Sczcecin gemeldet. Mit gleich 35 Aktiven reisen die Fechter aus der Stadt an der Odermündung in die Lausitz und werden mit Sicherheit bei der Medaillenvergabe nicht nur ein Wort mitreden wollen.Beginn der Wettkämpfe ist am Sonntag um 10 Uhr. Der Eintritt ist frei. pm/jag www.fechtcenter.de