ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:15 Uhr

Spremberger Heimatfest
Märchenerzählerin Rita Maria Fröhle hat Spannendes im Gepäck

Die Bibliotheksmitarbeiter Karin Wießner und Henrik Vogel bereiten den Bücherflohmarkt zum Heimatfest vor.
Die Bibliotheksmitarbeiter Karin Wießner und Henrik Vogel bereiten den Bücherflohmarkt zum Heimatfest vor. FOTO: Arlt Martina
Spremberg. Die Kreisbibliothek bereitet für den Heimatfestsamstag außerdem einen großen Bücherflohmarkt vor dem Schloss vor. Von Martina Arlt

Auf dem Ernst-Tschickert-Platz in Spremberg wird es zum Heimatfest am Samstag, 11. August, sehr märchenhaft zugehen. Dann sind die Mitarbeiter von der Kreisbibliothek des Landkreises Spree-Neiße mit interessanten Aktivitäten präsent. Um 14 Uhr, 15 Uhr und noch einmal um 16 Uhr ist die Märchenerzählerin Rita Maria Fröhle aus Vlotho unter dem Motto „Märchen erzählen – zum Schmunzeln und Träumen“ im Pavillon vor dem Schloss zu Gast. Kleine und große Märchenfreunde sind dort zu diesem Märchen-Erzähl-Programm herzlich eingeladen.

Die Märchenerzählerin weiß genau, dass gerade der Zauber des freien Erzählens den Reiz ausmacht. Bekannte und unbekannte Märchen der Brüder Grimm sowie Märchen aus aller Welt bekommen die Kinder am Samstagnachmittag frei erzählt. Mädchen und Jungen  verlassen stets mit großen Augen und freudigem Herzen die Märchen-Erzählrunden. Märchen fließen einfach ins Herz und wirken dort wie Balsam. Das kennt Rita Maria Fröhle aus eigener Erfahrung. Sie versteht es, die Kinder mit Gesten und gekonnter Erzähltechnik in ihren Bann zu ziehen. Auch wenn die echten Märchen keinesfalls eine heile Welt schildern, so zeigen sie doch, dass es trotz aller Herausforderungen immer gut ausgeht.

Zum dritten Mal sind die Mitarbeiter der Kreisbibliothek mit Angeboten beim Spremberger Heimatfest dabei. „Diesmal haben wir auch einen Bücherflohmarkt zum Stöbern vorbereitet. Ob Romane, Sach- oder Kinderbücher – jedes Buch ist für 50 Cent zu haben. Wir freuen uns auf viele Besucher, die vielleicht das eine oder andere interessante Buch aus unserem Angebot für sich entdecken“, so die Leiterin der Kreisbibliothek, Kerstin Promnitz.