| 02:47 Uhr

Konferenz-Teilnehmer berieten über Landesgartenschau

Spremberg. Eine Konferenz zur Bewerbung für die Landesgartenschau im Jahr 2022 hat am Freitag, 4. August, im Spremberger Rathaus stattgefunden. René Wappler

Die Teilnehmer sprachen nach RUNDSCHAU-Informationen über die Finanzierung und die Frage, inwieweit die Unterlagen zur früheren Bewerbung überarbeitet werden müssten. Am Gespräch nahmen Mitglieder der politischen Fraktionen aus Spremberg teil, außerdem Vertreter der Vereine und Mitarbeiter des Rathauses. Die Frist für das Einreichen der Unterlagen dauert nur noch bis zum Oktober. Neben Spremberg bewirbt sich Beelitz um das Ausrichten der Landesgartenschau.