ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:37 Uhr

Talente spielen im Kulturschloss des Landkreises Spree-Neiße
Klavierwettbewerb in der Musikschule in Spremberg

Spremberg. Fast 60 junge Künstler aus dem gesamten Kreis werden im Podiumsaal des Schlosses Spremberg erwartet.

Die Musik- und Kunstschule „Johann Theodor Römhild“ lädt am kommenden Wochenende alle Musikfreunde zu einem innerschulischen Klavierwettbewerb für junge Pianisten bis 18 Jahre ein. Er findet Samstag und Sonntag von jeweils 9 bis 15 Uhr im Podiumssaal im Spremberger Schloss statt.

In insgesamt sechs Altersgruppen messen die Nachwuchsmusiker ihr Können. Der Wettbewerb findet in diesem Jahr vergleichsweise zeitig statt, da das Schuljahr bereits Mitte Juni endet und damit sich Schüler mit einer Delegierung zum Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ vom 21. bis 23. März in Eberswalde optimal vorbereiten können.

Mit ihrem Wettbewerbsprogramm werden sich auch Maria Lena Kohlstock (neun Jahre, Klavier) aus Forst und Clara Schiemenz (zwölf Jahre, Querflöte) aus Spremberg öffentlich vorstellen. Beide waren im Regionalwettbewerb in der Duowertung „Klavier und ein Holzblasinstrument“ erfolgreich. Insgesamt werden 58 junge Künstler aus dem gesamten Spree-Neiße-Kreis zum Wettbewerb erwartet.

(sha/js)