Dort wurde die Gruppe von Lennards Großmutter Anett Schmalenberg begrüßt, die sie den gesamten Tag begleitete und alles erklärte. Sie ist im Polizeidienst tätig und hat langjährige Erfahrung als Streifenpolizistin. "Lennard platzte fast vor Stolz und alle waren ein kleines bisschen neidisch auf diese tollen Großeltern", so Martina Maksic.

Bei der Vorführung der Diensthundestaffel hatte die Grausteiner Gruppe eine gute Sicht auf das Geschehen und die Kinder waren sehr beeindruckt von dem Können der Vierbeiner. Als ein Polizeihubschrauber der nach mehrmaligem Überfliegen des Geländes zur Landung ansetzte, gab es kein Halten mehr. Der Pilot und sein Bordtechniker beantworteten alle Fragen und erklärten jede Funktion des Hubschraubers genau, auch die Kameras darin. "Wer wollte, konnte sich sogar in den Hubschrauber hineinsetzen", so Martina Maksic, "ein tolles Gefühl".