| 02:57 Uhr

Industriepark bekommt schnelles Internet

Spremberg. Der enviaM-Telekommunikationsdienstleister schließt Teile des Industrieparks Schwarze Pumpe an das Glasfasernetz an. Geschäftsführer Stephan Drescher erläutert: "Die Firmen können nun Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Megabit pro Sekunde übertragen. René Wappler

Bisher standen weniger als zwei Megabit pro Sekunde zur Verfügung. Künftig lasse sich bei Bedarf die Datenmenge einer DVD innerhalb von fünf Sekunden übertragen. Als Basis für das neue Netz wurden rund zehn Kilometer Glasfaserleitungen im Industriepark verlegt. Auch die Telekom investiert bis Ende des Jahres bundesweit zwölf Milliarden Euro in den Ausbau des schnellen Internets. Davon werden voraussichtlich 11 000 Haushalte in Spremberg profitieren.