| 10:02 Uhr

Feuerteufel war wieder unterwegs
In Welzow brennt es erneut

In Welzow hat erneut ein Feuerteufel sein Unwesen getrieben, sodass die Feuerwehr ausrücken musste.
In Welzow hat erneut ein Feuerteufel sein Unwesen getrieben, sodass die Feuerwehr ausrücken musste. FOTO: Fotolia
Welzow. Ein paar Tage war Ruhe, nun hat es in Welzow erneut gebrannt. Von Frank Hilbert

Kurz vor 2 Uhr mussten die Kameraden der Feuerwehr am Samstag in die Welzower Straße Am Wassergaben ausrücken. Dort hatte laut Leitstelle Lausitz ein 5 x 7 Meter großer Schuppen gebrannt.

Damit setzt sich die nächtliche Brandserie in dieser Stadt fort, nachdem ein paar Tage Ruhe eingekehrt war. Wie bereits berichtet, hatte es am 30. Januar in der Bahnhofstraße einen Feuerwehr-Einsatz gegeben, weil gegen 5.20 Uhr ein leeres Nebengebäude in Flammen stand. Zuvor dauerte von 1.20 Uhr bis 4 Uhr ein weiterer Löscheinsatz in der Brandenburger Straße, wo ebenfalls ein leerstehendes Nebengebäude brannte.

Und auch am Wochenende zuvor musste die Feuerwehr viermal in Welzow ausrücken. Durch einen unbekannten Täter wurden in zwei leerstehenden Gebäuden, sowie einem Lagerschuppen herumliegender Unrat entzündet.