Die Mitgliedern der Falkenberger Wasserwacht haben zwar an solchen Wettkämpfen schon teilgenommen und Erfahrungen gesammelt, aber selbst ein solches ausgerichtet haben sie bisher noch nicht. Sie haben sich deshalb mit dem Wonnemar-Team und den Sportlern vom TSV Lubwart Bad Liebenwerda starke Partner ins Organisationsboot geholt und hoffen auf viele Anmeldungen für den Wettstreit. Diese werden ausschließlich über das Internet entgegen genommen. Das Anmeldeformular befindet sich auf der Homepage der Wasserwacht-Mitglieder unter der Adresse www.wasserwacht-falkenberg.de. Dort finden Interessierte Hinweise zu diesem ersten 24-Stunden-Schwimmen, für das in der Lausitztherme während dieser Zeit vier Bahnen reserviert sind.
Ob Einzelkämpfer, Verein oder Gruppe: Mitmachen kann jeder. Ziel ist es, so viele Meter wie möglich innerhalb 24 Stunden zurückzulegen. Mehrfachstarts sind möglich. Jede Einzelstrecke muss mindestens 100 Meter betragen, um notiert zu werden. Zum Wettbewerbsende werden alle Einzelstrecken addiert und ausgewertet. Die Zugehörigkeit zu einer Mannschaft muss vor dem Start auf der Startkarte notiert sein. Mannschaften müssen mindesten fünf und dürfen maximal 30 Teilnehmer haben.
Lust bekommen? Dann nichts wie die Internetseite angeklickt und die Anmeldung abgeschickt. (sk)