An der Bundesstraße B 97 zwischen Spremberg und Cottbus – auf Höhe der Bühlower Kreuzung – stehen seit Montag, 6. April, zwei neue Blitzer. An jener Stelle verrichteten über viele Jahre hinweg zwei Starenkästen ihren Dienst, welche aber schon vor Wochen abgebaut worden. Die neuen stationären Blitzer sind am Dienstag eingestellt und somit betriebsbereit gemacht worden. Wie der Landkreis berichtet, handelt es sich dabei um „Geschwindigkeits- und Rotblitzer“. Für Anlieferung und Installation habe der Kreis 177.474 Euro gezahlt, ergänzt Pressesprecher Matthias Händler. Eine Säule ähnlichen Typs wurde im vergangenen Mai an der Dresdener Chaussee in Schwarze Pumpe aufgestellt, wo sie gleich zwei veraltete Starenkästen ersetzte.