ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:05 Uhr

Hornow-Wadelsdorf will Schulstandort bleiben

Hornow-Wadelsdorf. Die Gemeinde Hornow-Wadelsdorf klopft ihre Möglichkeiten für eine künftige Eingemeindung vor allem nach den Chancen, Schulstandort zu bleiben, ab. "Die Grundschule in Wadelsdorf zu erhalten – und damit auch unsere Kita, hat für uns höchste Priorität", bestätigte Bürgermeisterin Antoinette Leesker. cw

Mitte Mai hatten die Gemeindevertretung und Bürger von Hornow-Wadelsdorf das vorliegende Konzept für eine Einheitsgemeinde Döbern diskutiert. "Doch es ist gut, auch eine Alternative zu haben", so Bürgermeisterin Leesker. In den nächsten Tagen werde es daher zunächst weitere Sondierungsgespräche zwischen ihr und dem Spremberger Bürgermeister Klaus-Peter Schulze geben.