ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Hoffnung auf Landesgartenschau im Jahr 2019 wächst in Spremberg

Die Landesgartenschau in Prenzlau war ein voller Erfolg, sie zog mehr Besucher an als erwartet.
Die Landesgartenschau in Prenzlau war ein voller Erfolg, sie zog mehr Besucher an als erwartet. FOTO: Gartenschau
Spremberg. Einen Vertrag zur Zusammenarbeit hat Frank Meisel vom Spremberger Landesgartenschau-Verein mit Bürgermeisterin Christine Herntier (parteilos) und der Volksbank Spree-Neiße unterschrieben. Damit kann der Verein pünktlich zum Brandenburgtag im Juli den historischen Pavillon "Sängerblick" auf dem Georgenberg wieder eröffnen. wr

Dieser Pavillon, der einen Blick über die Stadt ermöglicht, soll künftig auch als Aussichtspunkt für Spaziergänger dienen.

Zudem sehen sich die Vereinsmitglieder ihrem Ziel näher, im Jahr 2019 die Landesgartenschau nach Spremberg zu holen. Frank Meisel sagt: "Von diesem Ereignis würde die Stadt über Jahre hinaus profitieren."