| 02:35 Uhr

Hilfe für Erzieher im Umgang mit Traumatisierten

Spree-Neiße. Wie Kinder und Familien mit Fluchterfahrung in den Kindertagesstätten im Landkreis Spree-Neiße integriert werden könnten, steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung für Erzieher, die am kommenden Freitag in Guben stattfindet ("Treff am Schillerplatz", Friedrich-Schiller-Straße 16b, 9 bis 15 Uhr). Das praxisorientierte Seminar wurde auf Initiative der Arbeitsgruppe Kita Spree-Neiße in Kooperation mit Referenten der RAA Brandenburg organisiert. red/js

Diese Fortbildung richtet sich insbesondere an Fachkräfte aus den Kindertagesstätten, Eltern-Kind-Gruppen sowie aus den Netzwerken Gesunde Kinder, aus Familientreffs und Mehrgenerationenhäuser des Landkreises, die in ihrem Arbeitsumfeld mit von traumatischen Erlebnissen geprägten Kindern und jungen Menschen arbeiten.