Bildergalerie Heiß und windig - fast 900 Paddler kämpften auf dem Stausee Spremberg

Zahlreiche Zuschauer verfolgen die Rennen der Drachenbootregatta auf dem Stausee mit der Talsperre als Kulisse.
© Foto: Anja Guhlan
Dieter Perko eröffnete an beiden Tagen das Renngeschehen.
© Foto: Anja Guhlan
Die leichte Dünung zeigt es: Der Wind machte nicht nur den Besatzungen, sondern auch den Organisatoren zu schaffen. Der Start der Vorläufe musste deshalb verhindert werden. Mehrfach trieb das Bootshaus mit den Wertungsrichtern ab.
© Foto: Anja Guhlan
Die Wasserfestspiele Neuhausen sind vor allen Dingen eins: Eine Riesengaudi für die Teilnehmer - und das wird natürlich festeghalten.
© Foto: Anja Guhlan
Drachenbootfahren ist Teamarbeit - und dazu gehört natürlich auch, das Boot gemeinsam zu Wasser zu lassen.
© Foto: Anja Guhlan
Frida und Ludwig trugen die Teilnehmer sicher durch das Rennen.
© Foto: Anja Guhlan
Beim Herausmanövrieren war Gechick gefragt - danach vor allem Kraft und Koordination.
© Foto: Anja Guhlan
Wie so oft beim Bootsfahren: Da Ein- und das Aussteigen ist manchmal eine wacklige Angelegenheit.
© Foto: Anja Guhlan
Wasserfestspiele Neuhausen / 16. Juni 2019, 11:15 Uhr

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.