ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:57 Uhr

Heimatkundlerin sucht Welzower und Proschimer Sagen

Proschim. Um die heimische Sagenwelt dreht sich eine Veranstaltung der Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur in der alten Schule Proschim. Am Mittwoch, 19. trt1

März findet dort ab 17 Uhr ein Vortrag der Heimatkundlerin Gabriele Höppner statt.

Darin geht es um die Kulturlandschaft und bäuerliches Handwerk in den Sagen der Niederlausitz. Außerdem wird eine kleine Ausstellung mit Motiven rund um die heimische Sagenwelt präsentiert.

Darüber hinaus sind die Veranstalter auf Sagenfiguren aus Proschim, Welzow und Umgebung gespannt. Wer etwas weiß, kann dies gern kundtun. Beispielsweise gilt der bereits vor über 100 Jahren durch den Bergbau verschwundene Nasse Berg, der sich einst nordöstlich von Welzow befand, als sagenumwoben. Auf ihm sollen, so erzählen es sich die Leute noch heute, die Lutki gekegelt haben.

Anmeldungen für die Veranstaltung werden ab sofort unter Telefon 0355 792829 entgegengenommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 4,50 Euro.