| 02:46 Uhr

Haus trägt Namen Albert Schweitzer

FOTO: dbo1
Spremberg. Die Spremberger Tafel des Albert-Schweitzer-Familienwerkes hatte am Freitagnachmittag anlässlich des elften deutschen Tafeltages zum Hoffest eingeladen. Uwe Reiß, Vorstandsvorsitzender des ASF, begrüßte zahlreiche Gäste. dbo1

Mit diesem Tag hat der Verein in der Gartenstraße 9, Ecke Kesselstraße, seinem Objekt auch einen Namen gegeben. Ab sofort sind die Spremberger Tafel, die Möbel- und Kleiderkammer, die Frühförderung, die Selbsthilfe (KISS) und der offene Jugendtreff unter dem Begriff Albert-Schweitzer-Haus vereint. Am Freitag waren alle Bereiche für die Gäste geöffnet. Für die kleinen Besucher gab es Bastelangebote, Kinderschminken, ein Glücksrad und weitere Überraschungen.