Wochenlang hatte es im Dezember 2010 und im Januar 2011 geregnet. So durchnässt und schwer geriet die Erde des Georgenbergs ins Rutschen.
Um den 15. und 16. Januar 2011 muss es passiert sein: Direkt unter der großen Denkmalanlage für die Opfer des Faschismus (OdF) zog sich der Riss über mehrere ...