Wie Andrea Mundt vom SWAZ mitteilt, werde deshalb die für den Zeitraum vom 6. Juli bis 24. September angekündigte Umleitung des Anliegerverkehrs über die Kraftwerkstraße und den Radweg “Zum Wasserwerk„ nicht in Kraft treten müssen. Der SWAZ bittet die Anlieger aber, auf die beengten Baustellenverhältnisse Rücksicht zu nehmen.

Seit 2008 bewältigen in Unterslamen Stadt, SWAZ und die Städtischen Werke mit den Baufirmen einen Bauabschnitt nach dem anderen. Im Jahr 2012 sollen die letzten Anwohner ihre Anschlüsse bekommen.