Klaus-Peter Schulze (CDU) im Hauptausschuss ankündigte, werde dazu der Staatssekretär im Ministerium für In-frastruktur und Raumordnung des Landes Brandenburg, Rainer Brettschneider, erwartet. Die Grundsteinlegung erfolge am Dienstag, 15. September, ab 15.15 Uhr. Der von den Stadtverordneten beschlossene Neubau werde 1,22 Millionen Euro kosten. Unter anderem soll die vorhandene Bühnenanlage durch ein geschlossenes Bühnenhaus ersetzt werden. Ziel sei es, die Freilichtbühne flexibler nutzen zu können.