ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:22 Uhr

Kommunalwahl
Grüne Zukunft Welzow stellt Wahlprogramm vor

 Logo Wahlen 2019
Logo Wahlen 2019 FOTO: LR / Janetzko, Katrin
Welzow. Hannelore Wodtke fordert Leuchtturmprojekt.

Die Wählerinitiative „Grüne Zukunft Welzow" (GZW) hat ihr Programm für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung beschlossen. „Unser Ziel ist es, dass in den nächsten zehn Jahren Welzow und Proschim zu einer vom Bergbau unabhängigen selbständigen Kommune entwickelt wird", sagte Hannelore Wodtke, Sprecherin der Initiative. Die Wählerinitiative will dafür den Bund, den Bergbautreibenden als auch das Land Brandenburg, zu dessen Vorteil der Bergbau betrieben wird, in die Pflicht nehmen, heißt es.

„Wir brauchen ein Leuchtturmprojekt in Welzow, damit der Strukturwandel für die Menschen auch sichtbar wird", betonte Wodtke. Sie will sich daher weiterhin für die Einrichtung einer Europäischen Löschflugzeugstaffel am Flugplatz Welzow sowie einem dazugehörigen Schulungs- und Trainingszentrum mit Anbindung an die Bundesstraße  B 169 einsetzen. Hannelore Wodtke ist Mitglied der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung (“Kohlekommission“).

(red/sha)