ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:51 Uhr

Großgemeinde beschäftigt auch Tschernitzer

Tschernitz. Auch die Tschernitzer Gemeindevertreter werden in ihrem Koordinierungsausschuss am 2. März um 19 Uhr über weitere Verfahrensschritte zur Bildung einer amtsfreien Gemeinde auf dem Gebiet Döbern-Land beraten. Annett Igel-Allzeit

Während Wolfshain einst zu Spremberg tendierte und Tschernitz zu Döbern, wurden die Ortsteile zu einer Ehe gezwungen. Und als der erste Versuch einer Großgemeinde Döbern scheiterte, hatte der Tschernitzer Bürgermeister Peter Drobig (Bündnis 93) 2015 eine Alternative vorgelegt: Statt zur großen Einheitsgemeinde sollten sich die damals noch acht Amtsgemeinden zu drei mittelgroßen Kommunen zusammentun. Auch daraus wurde nichts.