ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:03 Uhr

Schülerkunst unterm Hammer
Große Vernissage im Gymnasium

Letzte Vorbereitungen für die Vernissage EigenArt liefe gestern in der Cafeterie des Erwin-Strittmatter-Gymnasiums
Letzte Vorbereitungen für die Vernissage EigenArt liefe gestern in der Cafeterie des Erwin-Strittmatter-Gymnasiums FOTO: Annett Igel-Allzeit / LR
Spremberg. (ani) Die Jahrgangsstufe 12 des Erwin-Strittmatter-Gymnasiums öffnet heute Räume und Flure voller Kunst. „Es sind mehr als 100 Kunstwerke“, sagt Lara Antonia Tietz, während ihre Mitschüler mit Kunstlehrerin Ingrid Michel noch die Wände der Cafeteria mit Landschaften füllten.

Grafiken, Hinterglasmalereien sind ebenso dabei wie Fotografien. Sie haben sich dem Expressionismus und Impressionismus genähert. „Jeder ist dabei trotzdem sich selbst treu geblieben“, so Lara. Deshalb trage die traditionelle Vernissage diesmal den Titel „EigenART“. Zum ersten Mal, sagt Lara, gebe es eine Auktion: Drei Bilder werden versteigert. Zwei große Leinwände, die die Zwölftklässler in den Winterferien gemeinsam gestaltet haben, werden zur Eröffnung enthüllt. Zudem können viele Bilder und Fotografien erstanden werden – die Schüler sammeln seit Monaten Geld für ihre Abi-Feier. Beginnen wird die Vernissage heute um 17 Uhr in der Cafeteria des Gymnasiums.  ⇥Foto: Annett Igel-Allzeit