| 02:45 Uhr

Große Ehre für eine junge Sprembergerin

Luise Nowka aus Graustein spielte am historischen Flügel von Franz Liszt.
Luise Nowka aus Graustein spielte am historischen Flügel von Franz Liszt. FOTO: D. Kottwitz
Spremberg/Bayreuth. Eine große Ehre ist am Samstag Luise Nowka aus Graustein zuteil geworden. Die Klavierschülerin der kreislichen Musikschule durfte in Bayreuth am historischen Flügel von Franz Liszt spielen, so Andreas Kottwitz. red/js

Der Schwiegervater Richard Wagners lebte in seinen Altersjahren in dessen unmittelbarer Nachbarschaft in Bayreuth, so Kottwitz. Luise Nowka habe an dem Instrument "Stolzings Preislied" aus Wagners Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" gespielt. Heute werden die Wagner-Festspiele mit einer Neuinszenierung dieser Oper eröffnet.